Zum Inhalt springen

Blütenstaub

Von Hannah Löw
Lektoriert von Cynthia Jucker
Illustriert von Rebecca Beffa

Im zarten Winde am Morgen
tanzen grüne Stängel umher,
deren Blütenpracht ist noch verborgen,
der Luftstrom bläst in Wellen über dieses Knospenmeer.

Fern am Horizont
erscheint ein leuchtend gelbes Strahlen,
in dessen Lichte eine kleine Knospe sich nun sonnt,
holt zurück die Energie, die ihr nachts die Lüfte stahlen.

Mit neu geschöpfter Lebenskraft
streckt die Knospe ihre Blätter aus,
saugt aus der Erde ihren Lebenssaft,
zwischen samtig weichen Farben lugen die Pollen nun heraus.

Für einen kurzen Augenblick
steht die Welt ganz still,
unzerbrechlich scheint der Blumen ihr Genick,
die Wurzeln rufen, dass dieses bunte Wunder ewig bleiben will.

Das Leben lässt die Illusionen zerspringen,
denn auch das Jetzt unterliegt dem Lauf der Zeit,
muss mit Vergänglichkeit in Richtung Ende schwingen,
nichts ist für die Ewigkeit.

Doch auf jeden Abschied folgt ein Neubeginn,
der sich bildet aus den Blütenpollen,
dort findet sich der Sinn,
warum Veränderungen kommen sollen.

So wird eine neue Blütenpracht geboren,
die niemals ist das gleiche Kind,
doch Erinnerungen geh‘nim Herzen nicht verloren,
und ewig wirbeln neue Chancen als Blütenstaub im Wind.

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: